laufendhelfen.de
Sie sind hier: Startseite > lh_de > News > 2005 > Eisweinlauf 2005 - letzte Info

News

06.12.2005

Eisweinlauf 2005 - letzte Info

   

Liebe Teilnehmer am Eisweinlauf

geht es Euch womöglich wie mir???

Könnt Ihr es kaum noch erwarten bis der Startschuss zum 4. Eisweinlauf endlich fällt????


Je näher es zum Beginn einer Veranstaltung geht, desto mehr drängen sich die Dinge, die noch erledigt werden müssen. Das muss wohl so sein und ich deute es als gutes Zeichen.

Ich schreibe Euch diese Zeilen in der Absicht, dass Ihr sie möglichst auswendig lernt. Sie beinhalten einige grundsätzliche Aspekte, die zum Gelingen der Veranstaltung wesentlich beitragen.

  • Da ist zunächst der Charakter der Veranstaltung, dem das Laufen ohne Stoppuhr zu Grunde liegt. Das bedeutet, wir machen uns frei von jeglichem Stress unter allen Umständen der/die Erste zu sein.

  • Es sei nicht verschwiegen, dass sich die schnellen, voreilenden Hirsche in Unkenntnis der Streckenführung schnell am Ende des Feldes wiederfinden können. Wir werden, um die Gruppe in diesem schwierigen Gelände zusammenzuhalten, des ein oder anderen „Zaubertricks“ bedienen. Dazu zählt ganz sicher das zügige Gehen, wenn uns der Weg bergan führt.

  • Daneben mache ich gerne Reklame für „Laufpatenschaften“ während der Veranstaltung. Wenn sich ein „starker“ Läufer eines „schwächeren“ Sportsfreundes annimmt, haben wir schon so gut wie gewonnen. 

  • Auch wenn das Tempo am Anfang etwas „trödelig“ erscheint – 65 km können lang sein. Denkt daran, abgerechnet wird am Ende.

  • Ein Satz zu den Etappenläufern sei noch gestattet. Ihr habt mit Eurer Entscheidung, uns auf einem Teilstück zu begleiten, eine ganz besondere Verantwortung übernommen. Es liegt entscheidend in Eurer Hand, die Gruppe in ruhiger Gangart ins Ziel zu begleiten. Denkt Euch doch einfach eine Eisenkugel am rechten Fußgelenk und passt Euch so an das Tempo der Ultras an. Lasst Euch in nette Gespräche verwickeln und genießt die besondere Stimmung.

Noch ein Wort zur Sicherheit:

  • Wir werden am Ende auf einer öffentlichen Straße zum Weihnachtsmarkt laufen. Dort ist zwar nicht mit übermäßigem Verkehr zu rechnen, doch fühle ich mich in meiner Verantwortung für die Gruppe sicherer, wenn möglichst viele von Euch für diese letzten Kilometer von Neuweier nach Baden-Baden Warnwesten und Stirnlampen tragen.

  • Wer keine Warnweste hat und schon immer eine wollte – am Samstag bieten wir Gelegenheit eine zu erstehen.

Nun bleibt mir nur noch, Euch allen eine gute Anreise und uns allen ein hoffentlich unvergessliches Erlebnis auf 65 Kilometern durch die Ortenau zu wünschen.

Laufende Grüße aus Baden-Baden

Rudolf

Suche: Das Web Diese Website




Aktuelles

 

 

Partnerschaftslauf
Sinzheim (D) -
Pignan (F)

Partnerstadtlauf
Marmoutier (F) - Obersasbach (D)

________


Rheinsteig-Erlebnislauf
(Bonn - Wiesbaden)

Danke für Deinen Kommentar

Rund um Wolfach
Danke für Deinen Kommentar


Course d'Alsace
(Wissembourg - Rastatt)
Danke für Deinen Kommentar


Freundschaftslauf
Renchen-Ulm  -  Rheinau-Linx
Danke für Deinen Kommentar


Nachtlauf
(Baiersbronn - Baden-Baden)

Danke für Deinen Kommentar


Michelbacher Vollmondlauf
Danke für Deinen Kommentar


Panoramalauf
(Rund um Baden-Baden)

Danke für Deinen Kommentar


Eisweinlauf
(Offenburg - Baden-Baden)

Danke für Deinen Kommentar


Freundschaftslauf
Durbach - Straßburg
Danke für Deinen Kommentar

 
Vollmond_Lauftreff

29.01.2009
Belohnung für Gesundheitsbewusste

16.11.2008
4. Rheinsteig-Erlebnislauf

06.11.2008
7.Eisweinlauf 2008

20.02.2008
Partnerstadtlauf von Zell a.H. nach Baume-les-Dames


Inhaltliche Beratung und Programmierung dieser Website: Amitra Marketing, Baden-Baden